08.09.13 Damen Hastedter TSV II – SGBN I

Hastedter TSV II – SGBN I 20:22 (5:9)

Auf ging es zu unserem zweiten Saisonspiel auswärts in Hastedt. Aus der Erfahrung der letzten Saisons waren dies immer knappe Spiele, sodass wir uns vornahmen, das Zepter in die Hand zu nehmen, unser Spiel zu spielen und uns gleich zu Beginn abzusetzen. Von Anfang an stand unsere 6:0-Abwehr sicher und konzentriert, so dass Hastedt zuerst nicht ins Spiel kommen konnte und wir mit 3:0 in Führung gingen, ehe unser Gegner sich das erste Tor erarbeiten konnte. Zur Halbzeit zogen wir durch konsequentes Stoßen und daraus resultierende Lücken auf 9:5 davon. In der Halbzeit beschlossen wir in der Abwehr weiter zuzupacken, nicht nachzulassen und den Abstand weiter auszubauen. Dies sollte uns am Anfang auch gelingen – beim 15:8 lagen wir deutlich vorne und spielten konsequent unser Spiel. So hielten wir eine ganze Zeit den Abstand – bis zum 20:15. Unkonzentriertheit schlich sich sowohl im Angriff mit überhasteten Aktionen als auch in der Deckungsarbeit mit Nachlässigkeiten ein, so dass Hastedt – auch durch eine Umstellung auf eine 5:1 Deckung – auf 20:17 wieder rankam und nicht locker ließ. Die letzten Minuten waren hektisch und nochmal ein harter Kampf, den wir geschlossen als Mannschaft gemeistert haben und letzten Endes mit einem 22:20-Sieg vom Platz gingen.

Danke an unsere Fans, die ordentlich Stimmung in fremder Halle gemacht haben. Ruth wünschen wir eine gute und schnelle Genesung ihres Fußes!

Für die SGBN siegten: Claudia (klasse Torwartleitung! Zwei gehaltene 7m), Ruscha (3), Anja, Ruth (1), Hannah, Marlien (7/2), Hilke (2), Lisa (3), Nicole und Lorena (6/3)

Menü schließen