Ein gebrauchter Tag für die Zweite.

SGBN 2 – HV Grasberg 2010 1 20:32 (8:11)

Am vergangenen Sonntag gastierte die erste Vertretung der HV Grasberg bei uns in der BSA Süd. Durch die Tabellensituation war klar, wenn wir am Ende der Saison auf dem zweiten Platz stehen wollen müssen wir dieses Spiel gewinnen.

Leider war das aber während des gesamten Spiels keinem Spieler der SGBN anzumerken, in der Abwehr durfte der Gegner fröhlich bei acht Metern spazieren gehen und im Angriff gab es einfach keine zündenden Idee.

So war es noch verwunderlich, dass man zum Pausentee nur mit drei Toren in Rückstand geraten war. Die Ansprache von Alex, jüngst noch zum Trainer des Jahres gekürt, war deutlich: Hinten den Laden zu machen und vorne mehr Durchschlagskraft erzeugen.

Allerdings schien niemand das zu beherzigen und so durften die Gegner sich über noch einfachere Einwurfsmöglichkeiten erfreuen und der Angriff spielte auch weit unter seinen Möglichkeiten.

Sicherlich waren die drei Spieler, die vorher schon bei unserer Ersten aushalfen platt, dennoch ist das kein Grund sich von Grasberg so abfertigen zu lassen und nebenbei noch die höchste Saisonniederlage einzufahren.
Nun heißt es Mund abwischen, weiter machen, damit wir am nächsten Wochenende gegen Werders zweite Vertretung nicht das nächste mal auf die Mütze bekommen.

Für die SGBN waren anwesend:
Timo (2), Paul S., Ole (2), Marco, Philip (2), David (1), Paul N. (2), Sebastian (2), Markus (2), Henric (1), Henrik (2) und Alex

Menü schließen