08.02.14 SGBN I – SG Findorff Bremen II

SGBN I – SG Findorff Bremen II 18:19 (11:7)

Eine bittere und völlig unnötige Niederlage kassierten wir am Samstag gegen die SG Findorff. Wie auch in der Hinrunde verloren wir mit einem Tor. Endstand: 18:19 für die Gäste.

Aber von Anfang an: Wir kamen so gut wie nie in dieser Saison ins Spiel und konnten uns eine komfortable Führung von 7:0 herausspielen. Es dauerte einige Zeit bis Findorff zu seinem ersten Treffer kam.  Findorff wusste wenig Mittel, unsere Abwehr auszuspielen. Allerdings blieb es nicht bei dem Tore- Polster und Findorff kam bis zur Halbzeit auf ein 11:7 heran. Viele unnötige Ballverluste und vorzeitige Torabschlüsse, die den Weg nicht ins Tor fanden, waren sicherlich ein Grund dafür.

Für uns wäre es besser gewesen, wenn das Spiel, wie auch am letzten Wochenende, einfach nach der ersten Halbzeit geendet hatte.  Tja, aber wir sind hier ja nicht bei „Wünsch dir was“.

Die 4-Tore-Führung konnten wir noch bis Mitte der zweiten Halbzeit immer wieder erarbeiten, aber den Lauf der ersten Halbzeit hatten wir wohl in der Kabine vergessen.

Beim Stand von 16:14 war Findorff natürlich hoch motiviert, den Sieg doch noch mit nach Hause zu nehmen. Wie auch in der ersten Halbzeit waren viele Ballverluste dabei,  Pech bei der Chancenverwertung, wenig Ideen im Angriff  und eine nicht mehr so konstante Abwehr waren wohl dafür verantwortlich, dass wir in den letzten 5 Minuten die Führung aus der Hand geben mussten.

Völlig deprimiert verließen wir als Verlierer das Spielfeld. So richtig glauben, was passiert ist, konnte und wollte wohl niemand wahrhaben.

Für die SGBN spielten: Claudi, Anja, Kerstin, Maja, Hannah, Marlien, Kirsten, Phine, Anne, Ruth und Lisa.

Menü schließen