Auftakt zur Tabellenführung

SGBN 1 : SG Findorff 2 30:20

Das heutige Spiel gegen Tabellenschlusslicht Findorff sollte uns alle auf den Höhepunkt der verbleibenden Saison einstimmen. Sonntag, 11 Uhr in Bremen-Ost, das absolute Spitzenspiel in der Bremen Liga und entscheidende aufeinandertreffen um die Meisterschaft! Deshalb hieß die Marschruhte, Fehler minimieren und den letzten Schliff anlegen.
Schön gesagt, schwerer umgesetzt. Die ersten Minuten waren von einer sehr Konzentrierten Abwehrleistung infolge guter Absprachen geprägt, was uns eine 8:3 Führung nach ca. 10 Minuten einbrachte. Allerdings gab es immer noch ein Paar überhastete und unkonzentrierte Aktionen im Angriff. Dies galt es abzustellen. Doch einerseits lies die Konzentration in der Deckung nach und vorne gelang es uns zwar den Status Quo zu halten, aber auch nicht in zu verbessern. Dies führte zu einer knappen 14:12 Führung zu Halbzeit.
Beim darauf folgenden Pausentee haben wir uns noch einmal auf die Stärken der Findorffer eingestellt. Besonders über unsere rechte Außenbahn und die Mitte vielen eine zu große Anzahl einfacher Treffer, die durch etwas früheres Annehmen des Gegners sowie konsequenteres Aufschieben des Deckungsverbundes auf die Außenbahn unterbunden werden sollte.
Dies gelang uns auch durch Mithilfe von Reinhard im Tor, der sich nochmals steigern konnte, sehr gut. Mitte der zweiten Hälfte hatten wir uns einen 24:15 Vorsprung erarbeitet. Durch eine weiterhin sehr gute Stimmung und Spannung innerhalb der Mannschaft gelang es uns, diesen Weg bis zum Spielende weiter zu verfolgen, was in einem 30:20 Sieg endetet. Hierbei sei nebenbei noch erwähnt, dass nach mehrmaliger „Verweigerung“ des 30. Tores, Daniel sich erbarmte und mit seinem Treffer 5 sec. Vor dem Schlusspfiff der Mannschaft noch zu einer Kiste Bier in der kommenden Trainingswoche verhalf.
Mit dieser Stimmung können wir mit viel Kraft und Vorfreude nächsten Sonntagmorgen nach Bremen-Ost fahren, um uns dort nach Jahren der Arbeit die Tabellenführung zu sichern.

Für die SGBN Siegten: Rasmus(1), Zetschi(2), Gordon(2), Daniel(6), Thorben(4), Martin(2), David(4), Constantin(5), Kai(2), Nils(2)

Menü schließen