Auswärtssieg beim SV Werder Bremen

Vergangenen Sonntag ging es für die Erste der SGBN zu später Uhrzeit zum SV Werder Bremen. Die wenigen Zuschauer sahen ein schwaches Spiel, das vor allem von zwei starken Abwehrreihen geprägt wurde.
Zum Pausentee stand ein 5:10 für die Gäste aus der Neustadt auf der Anzeigetafel. Die Ansagen von Alex waren klar, in der Abwehr genauso weiter arbeiten und im Angriff bessere Situationen erzwingen und diese sicher verwerten. Dies gelang der Mannschaft anfangs der zweiten Halbzeit auch recht gut, sodass man sich bis zum 9:16 einen sieben Tore Vorsprung rausgespielt hatte. Leider konnte dieser nicht bis zum Ende gehalten werden, was auch an einer katastrophalen Siebenmeterquote an diesem Tag lag, es konnten lediglich zwei von sieben Siebenmetern verwertet werden. Diese Quote muss in den kommenden Spielen besser werden, da mit Ritterhude und Lilienthal nun wesentlich spielstärkere Gegner auf dem Programm stehen.
Vielen Dank an dieser Stelle noch an Timo und Markus aus der Zweiten die uns heute unterstützt haben.

Für die SGBN am Ball: Reinhard, Jonas (8), Rasmus (1), Kobe, Nils, Daniel (4), Julius (1), Thorben (1), Martin (3), David (2), Timo und Markus

Menü schließen