Knappe Niederlage gegen SVGO II

SG Buntentor/Neustadt I – SV Grambke/Oslebshausen 29:30 (14:15)

Am Sonntagnachmittag traf die erste Herrenmannschaft der SGBN in der BSA Süd auf die zweite Mannschaft des SV Grambke/Oslebshausen. Ohne etatmäßigen rechten Rückraum gelang es der SGBN dabei, das Spiel spannend zu gestalten und sich bis zum Ende mit einer im Vergleich zur Vorwoche deutlich gesteigerten Leistung die Möglichkeit auf einen Sieg offen zu halten.

In der ersten Hälfte schaffte es in einem offenen Schlagabtausch keine Mannschaft, die Oberhand zu gewinnen,sodass es nach wechselnden knappen Führungen mit einem Spielstand von 14:15 in die Pause ging.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit gelang es dem SVGO nur kurz nach der Pause mit dem Spielstand von 20:16 einen deutlicheren Vorsprung von vier Toren herauszuspielen, der aber bis zur Mitte der zweiten Hälfte von den Neustädtern in eine 24:23-Führung umgewandelt werden konnte. Zwanzig Sekunden vor Schluss konnten die Gäste dann jedoch den vorentscheidenden Spielstand von 30:28 erzielen, der von der SGBN nur noch verkürzt werden konnte.

Dass es am Ende der spannenden Partie für die SGBN nicht zum Punktgewinn reichte, war letztlich auf verschiedene Faktoren zurückzuführen: In der Deckung wurde kein probates Mittel gegen die Kreissperren der Westbremer gefunden, phasenweise wurden die eigenen Angriffe nicht mit ausreichender Struktur vorgetragen und letztlich brachten zwei Zeitstrafen in der spielentscheidenden Schlussphase der ansonsten an Strafen armen Partie die Neustädter in die Bredouille.

Für die SGBN spielten Reinhard und Alex im Tor, Rasmus (3), Florian K (4/3), Florian Z (2), Gordon (3), Jan, Daniel (8), Julius (4), Julian (1), David (2) und Timo (1)

Menü schließen