HSG Lesum/St. Magnus I – SGBN I

16.02.14 HSG Lesum/St. Magnus I – SGBN I 17:20 (11:10)

Nach der Niederlage am letzten Wochenende hatten wir einiges wiedergutzumachen und wollten das Spiel in Lesum unbedingt gewinnen. Wir starteten mit einer offensiven 3-2-1-Deckung.Relativ schnell war jedoch klar, dass diese Abwehrformation uns heute sicherlich nicht zum Sieg verhelfen würde. Somit stellten wir auf eine 6-0-Abwehr um und so lief es deutlich besser. Die Rückraumspielerinnen der Heimmannschaft waren sehr stark im Einzelspiel, sodass wir vermehrt Probleme hatten, diese in Griff zu bekommen. Unser Angriffsspiel kam eher schleppend in Gang. Chancen wurden nicht gesehen und leider waren auch viele Bälle dabei, die der gegnerische Torwart abwehren konnte.  In der ersten Halbzeit glänzte keine der Mannschaften und konnte sich auch nicht absetzen, sodass es mit einem 11:10 für die Gastgeber zur Halbzeitanalyse in die Kabine ging. Der Beginn der zweiten Halbzeit war nicht mit der Ersten zu vergleichen. Unsere Abwehr stand gut und Lesum tat sich sehr zunehmend schwerer, sich gegen uns durchzusetzen. Unsere Fans auf der Tribüne sorgten mit ihrem Anfeuern für weitere Motivation und so gelang esuns erstmals, dass wir uns mit 2 Toren abzusetzenkonnten. Diese Führung gaben wir auch bis zum Ende nicht mehr ab. Allerdings zitterten wir bis zum Schlusspfiff, ob wir wirklich das Spiel für uns entscheiden konnten. Anne sorgte kurz vor Ende mit einem 7m-Tor für die 3-Tore-Führung zum Ende, sodass es mit einem 17:20 Sieg für uns nach Hause ging. Für die SGBN siegten: Phine, Ruth, Lisa, Anne, Anja,Maja, Kerstin, Marlien, Kirsten und Claudi

Menü schließen