Heimniederlage gegen Hemelingen

SGBN 1 : SV Hemelingen 22:23

Nach dem für alle noch im Ligabetrieb befindlichen Mannschaften der SGBN durchwachsenen Wochenende hatte die erste Herrenmannschaft am Sonntagabend um 18.30 Uhr in der BSA Süd die Gelegenheit gegen den Trend zu wirken und für einen versönlichen Abschluss des Wochenendes zu sorgen. Es sollte nicht gelingen….

Auf Seiten der SGBN lief im Angriff nicht viel zusammen. Spielzüge wurden nicht konsquent zu Ende gebracht und insgesamt wurde zu ungefährlich agiert. Das Hemelinger Zusammenspiel mit dem Kreisläufer konnte zudem das ganze Spiel über nicht konsequent unterbunden werden, sodass es letztlich keiner Mannschaft gelang, sich eine klare Überlegenheit oder deutliche Vosprünge zu erspielen.

Der Höhepunkt des Tages war dann auch keine Torszene, sondern der Platzverweis gegen Ole: Zuschauer wollen gesehen haben, dass er versuchte, einem davoneilenden Hemelinger Spieler die Hose herunterzuziehen.

Letztlich endete die Partie nach einem Halbzeitstand von 10:11 mit 22:23 für Hemelingen. Auch wenn der zweite Tabellenplatz für die SGBN ungefährdet bleibt, muss für einen gütlichen Saisonausklang gegen den SV Werder eine deutliche Leistungssteigerung geboten werden.

Für die SGBN verdaddelten es Wolf, Rasmus (1), Florian K. (1), Florian Z., Gordon (2), Constantin (3), Daniel (2), Jonas (5), Julius (1), Martin (2), David (3), Ole (2) und Kai sowie Reinhard im Tor.

 

Menü schließen