11.10.2015, Bremen 1860- SGBN I 19:16
1. Damen

11.10.2015, Bremen 1860- SGBN I 19:16

Nach einem unentschieden im ersten Saisonspiel folgte eine Niederlage gegen Bremen 1860. Mit neun Spielerinnen ging es an den Start. Da die angesetzten Schiedsrichter nicht kamen, erklärten sich zwei Heimzuschauer bereit, das Spiel zu pfeifen. Nach einem 2:0- Rückstand konnten dann auch wir durch zwei Treffer den Ausgleich erzielen, lagen dann wieder mit einem Tor hinten und schafften dann wieder den Ausgleich zum 3:3. Dann hatten die Gastgeber einen Lauf und konnten sich mit 4 Toren in Folge eine Führung von 7:3 erarbeiten. Im Angriff lief es nicht ganz rund und man merkte, dass die Mannschaft, die auf dem Feld stand, noch nicht allzu oft zusammengespielt hat , sodass u.a. Laufwege noch nicht genau abgestimmt waren. Einfache Ballverluste und wenig Absprachen in der Abwehr führten dazu, dass es mit einem Halbzeitstand von 11:8 für die Heimmannschaft in die Kabine ging.

Zu Beginn der Halbzeit wurden viele Möglichkeiten vergeben bzw. nicht gut herausgespielt. Es stand 14:10, bevor auch wir endlich mit unserer Aufholjagd starteten. Bis auf ein Tor kämpften wir und ran. Wobei man sagen muss, dass wir auch viel Glück hatten, da auch 1860 seine Chancen nicht optimal nutzte bzw. Sonja mit ihren Paraden im Tor dafür sorgte, dass wir im Spiel blieben. Beim Spielstand von 15:14 waren wir so nah dran, doch am Ende reichte es einfach nicht. Zum Ende des Spiels kam es durch harte und nicht immer faire Abwehraktionen zu nicht so schönen Situationen in unserem Angriffsspiel . Wir mussten viel einstecken. Fünf Minuten vor Schluss war es schwer noch an den Sieg zu glauben, da sich der Rückstand einfach nicht minimieren ließ. Nach einem unentschieden und einer Niederlage hoffen wir nun, dass sich im nächsten Saisonspiel ein Sieg in den bisherigen Saisonverlauf einreiht.

 

Für die SGBN kämpften: Sonja, Jenna, Maja, Hannah, Jasmin, Homa, Christine, Wiebke, Phine

Menü schließen