Nicht Fisch nicht Fleisch gegen Werder 2

SV Werder Bremen 2 – SGBN 2 24:24 (11:12)

Ein Auswärtsspiel bei Werder, das zweite diese Saison, da ja auch die dritte Vertretung bei uns in der Liga spielt.
Die Spiele bei Werder haben für uns scheinbar immer etwas besonderes, ob das nun an dem schönen bunten Hallenboden liegt oder der kurzen Anfahrt was auch immer, jedenfalls ist es bei Werder immer wieder so, dass wir mit einer Art Bremse spielen.
Im Hinspiel wurde noch ein klarer Sieg gegen die Mannen von der anderen Seite der Weser eingefahren, doch heute war mal wieder der Wurm drin.

Wir schafften es zu keinem Zeitpunkt uns deutlich abzusetzen und nutzten einfach Tormöglichkeiten nicht, zusätzlich bekamen wir den spielbestimmenden Rückraumakteur der Gegner nicht in den Griff, immer wieder vielen über ihn einfach Tore.

Zum Pausentee lagen wir mit einem Tor vorne, Trainerfuchs Alex hatte sich für die zweite Hälfte eine direkte Manndeckung gegen den Topshooter von Werder überlegt und wollte so das Spiel für uns entscheiden.

Dies ging auch erstmal gut, wir konnten uns das erste mal auf drei Tore absetzen, jedoch schafften wir es wieder mal nicht diese Vorsprung ins Ziel zu setzen und konnten froh sein, dass wir kurz vor Ablauf der Spielzeit nochmals ausglichen.
Am kommenden Wochenende bekommen wir Besuch von der SG aus Findorff, hier muss eine Leistungssteigerung her!

Paul und Alex im Tor, am Ball: Henric (5), Markus (1), Henrik, Timo (7), Ole (1), Philip (1), David (2), Paul (2), Philippe (1), Sebastian (3)

Menü schließen