Niederlage im Spitzenspiel gegen Woltmershausen

Niederlage im Spitzenspiel gegen Woltmershausen

TS Woltmershausen – SGBN 35:32 (19:15)

Nach einem bisher überaus erfreulichen Saisonverlauf standen wir am 14.01.2017 im Spitzenspiel der TS Woltmershausen gegenüber. Im Hinterkopf der Mannschaft war noch die denkbar knappe Niederlage aus dem Hinspiel sowie die beiden Verletzungen von Erik und Kai. Auch die Gedanken an mögliche Aufstiegschancen bei einem Sieg in Woltmershausen waren vorhanden. Leider schienen die diversen Gedankenspiele einen Großteil der Mannschaft in ihrem Handballspiel zu hemmen, anders ist es nicht zu erklären, dass wir ausgerechnet in diesem Spiel einige vermeidbare Fehler machten, die uns letztendlich die Chance auf einen möglichen Sieg nahmen.
Bis zur Mitte der ersten Halbzeit hielten wir gut mit der TS mit und konnten die ein oder andere Führung erspielen, leider verletzte sich Marius bei einem „Stürmerfoul“ unnötig und musste zur Behandlung ins Krankenhaus aufbrechen. Zur Halbzeit lagen wir mit 19:15 hinten und allen war klar, dass eine Leistungssteigerung in der Abwehr her musste.
Leider trat genau das Gegenteil ein, die Mannschaft aus Woltmershausen konnte sich weiter absetzen und führte zwischenzeitlich mit zehn Toren. Anstatt aufzugeben bewies das Team aus der Neustadt Moral und kämpfte sich Tor um Tor heran. Kurz vor Ende der Partie betrug der Torunterschied tatsächlich nur noch zwei Tore. Schlußendlich schafften wir es aber nicht mehr das Spiel zu drehen, da wir in diesem Spiel eine zu lange Schwächephase hatten. Dennoch sollten wir vorallem auf die Endphase aufbauen, in der wir die Köpfe nicht hängen ließen sondern uns Tor für Tor herangekämpft haben.

Für die SGBN am Ball:
Kai-Felix und Alex im Tor, Rasmus (4), Kobe (2), Gordon (2), Nico (3), Julius (4), Jonas (10), Schnörres (3), Luca (2), Klaas (3)

Menü schließen