Sieg gegen die unbekannten hastedter Mädels

Sieg gegen die unbekannten hastedter Mädels

Sieg gegen die unbekannten Hastedter Mädels
Am Sonntag den 18.02. hieß es für die zweiten Damen der SGBN endlich gegen den unbekannten Gegner SG HC Bremen/ Hastedt II zu siegen. Da das Hinrundenspiel auf den 25.02. verlegt wurde und da es in den vergangenen Jahren auch keine Begegnung mit der Damen des SG HC Bremen/ Hastedt II gegeben hat, hieß es Überraschung Unbekannt.
Zu Beginn des Spiels taten wir uns mit unseren Gegnerinnen und dem Ball voll Backe recht schwer. Die Mädels aus Hastedt legten so immer mit einem Tor vor und wir zogen nach, bis die Hastedter Mädels mit zwei Toren in der 16. Minuten führten. Dies konnten wir nicht auf uns Sitzen lassen und drehten nach ein paar Auswechslungen richtig auf. Ab der 24. Minute gingen wir in Führung und ließen uns auch nicht mehr einholen. In die Halbzeitpause gingen wir mit einem Spielstand von 12:8.
In der zweiten Halbzeit haben wir unseren Lauf vom Ende der ersten Halbzeit fortgeführt und ließen den Gegnerinnen keine Chance mehr ranzukommen. Bereits in der 40. Minute hatten wir unsere Führung auf 18:10 ausgebaut und konnten anfangen, Spielvariationen zu testen. Schlussendlich beendeten wir das Spiel mit einem Endstand von 25:16.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der eigenen Halle mit den Hastedter Mädels in der nächsten Woche!

Für die SGBN glänzten: Nici, Dominique, Annika, Melanie, Laura, Alisa, Heike, Dani, Melina, Steffi, Sarah, Pia und Lisa

Menü schließen