Solide Leistung führt zu solidem Ergebnis

SGBN 1 gegen TV Lilienthal 1 25:20 (Halbzeit: 12:12)

Für die 1. Herren nahm die Herbstpause in diesem Jahr durch eine verlegte Partie ein frühes Ende. Dabei ging es im Heimspiel in der BSA-Süd gegen die 1. Herren des TV Lilienthal. Nach dem durchwachsenen Start in die Saison durfte man gespannt sein, wie sich das Team von Trainer Alex Wittkopf präsentieren würde.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte sich keines der Teams entscheidend absetzen. Maßgeblich dafür war der auf beiden Seiten nicht immer konsequent oder überhastet gesuchte Abschluss. So ging es nach trotzdem keinesfalls niveauarmen 30 Minuten mit einem 12:12 zum verdienten Pausentee.

Nach der Halbzeitunterbrechung erwischte die SGBN den besseren Start und konnte sich durch eine sehr konzentrierte Abwehrleistung und konsequente Chancenverwertung schnell auf 18:14 absetzen. Leider schien der erarbeitete Vorsprung nicht die nötige Ruhe ins Spiel der 1. Herren zu bringen und so keimte beim Gegner aus Lilienthal beim Stand von 22:20 noch einmal Hoffnung auf. Mit der Rückbesinnung auf ein Ausspielen der eigenen Angriffsaktionen konnte diese aber im Keim erstickt werden. So zeigte die Anzeigetafel letztendlich ein 25:20 für die SGBN. Damit startete die 1. Herren nach der verkürzten Pause mit einem positiven Ergebnis in den Herbst und Trainer und Team konnten zufrieden auf die verdienten zwei Punkte anstoßen.

Für die SGBN siegten: Lasse, Florian K. (2), Florian Z. (5), Gordon (3), Nils W. (2), Nils A. (3), Martin (3), David (1), Julius (2), Markus (1), Ben (1), Kersten, Thorben (2)

Menü schließen