06.04.14 SGBN I – SV Grambke-Oslebshausen III

SGBN I – SV Grambke-Oslebshausen III 17:19 (9:10)

Harter Kampf: Das Rückspiel gegen den Tabellenzweiten stand am Samstag, den 6.4. für uns zu Hause auf dem Programm. Besonders nach unserer guten Leistung in dem Spiel zuvor gegen Bremen-Ost waren wir heiß auf die Begegnung und wollten endlich einen Sieg gegen SVGO III. Und nicht nur wir: viele Besucher waren gekommen, um uns bei dieser schwierigen Aufgabe zu unterstützen.Leider verpassten wir ein wenig den Start, kamen nur schwer in die Partie und lagen nach kurzer Zeit bereits mit 2:6 zurück. Nach und nach berappelten wir uns, unsere Abwehr stand immer sicherer und durch gut rausgespielte Torchancen kämpften wir uns Tor für Tor heran. Endlich war das 8:8 erzielt. Wir gingen bei einem recht ausgeglichenen Spiel mit einem 9:10 in die Halbzeit.In der zweiten Hälfte wurde schnell deutlich, dass ein Sieg in dieser Partie hart erkämpft werden muss. Das Spiel nahm an Härte auf beiden Seiten deutlich zu und leider waren wir es, die viele Zeitstrafen kassierten und so oft in Unterzahl spielten. Unsere Abwehr stand aber dennoch weiterhin gut. Den torgefährlichen Rückraum von SVGO, der uns im Hinspiel das Leben schwer gemacht hatte, hatten wir durch unsere starke Abwehr relativ gut im Griff. Das Tore werfen im Angriff fiel uns aufgrund der ebenfalls sehr gut und kompakt stehende Abwehr der Gegner jedoch deutlich schwerer. Dennoch blieben wir dran. Leider reichte es nicht dazu, in dem Spiel einmal die Führung zu übernehmen und so verloren wir das Spiel am Ende unglücklich mit 2 Toren.Schade….und dennoch waren wir mit unserer Leistung und unserem Kampfgeist zu frieden. Vielen Dank an alle Zuschauer für die Unterstützung.

Für die SGBN kämpften: Claudia, Anja, Kerstin, Hannah, Marlien, Hilke, Kirsten, Ruth, Anne, Lisa und Phine.

Menü schließen