Erste Herren fährt weitere vier Punkte ein

Erste Herren fährt weitere vier Punkte ein

Die Erste Herrenmannschaft der SGBN konnte nach den zwei unbefriedigenden Unentschieden gegen Bruchhausen/Vilsen und Lesum/St.Magnus in den Spielen gegen den ATS Bexhövede und die SG Arbergen/Mahndorf wieder ganz in die Erfolgsspur zurückkehren und ist nun schon seit dem dritten Spieltag ungeschlagen.

ATS Bexhövede : SGBN I 28:35 (16:19)

Gegen den ATS Bexhövede sah es dabei in den ersten Minuten noch nicht nach einer erfolgsversprechenden Auswärtsfahrt aus. Zu zaghaft stand die Neustädter Deckung gegen die druckvollen Angriffe der Bexhöveder, sodass die Gastgeber zunächst über die Stationen 3:1, 8:6 und 12:10 bis zur Mitte der ersten Hälfte kontinuierlich einen zwei-Tore Vorsprung wahren konnten. Erst danach zeigte man sich entschlossener, die Reihen zu schließen und kam nun auch im Angriff durch ein zunehmend stärkeres Zusammenspiel zu den benötigten Torerfolgen, sodass zur Halbzeit ein 16:19 auf der Anzeigetafel zu lesen war.

In der zweiten Halbzeit versuchte der ATS Bexhövede die Angriffe der Neustädter durch eine 5:1-Deckung, später sogar durch einen 4:2 Deckungsverband zu unterbinden, doch um ein weiteres Mal zahlte sich das für die SGBN obligatorische Parteiballspielen zum Aufwärmen aus, sodass die SGBN die Führung sukzessive ausbauen konnten. Dazu schlichen sich Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel der Gastgeber ein, die in einem direkt in die Arme vom noch zurückeilenden Neustädter Kreisläufer Rasmus Haas gespielten Anwurf gipfelten. Die Bremer ließen sich diese Möglichkeiten indes nicht nehmen und zogen so bis zum Endstand von 35:28 auf sieben Tore Abstand davon.

Für die SGBN spielten: Kai Hellwig im Tor, Kai Köstens, Rasmus Haass, Florian Kobe, Marius Diegel, Gordon Gräser, Julius Wienholt, Jonas Hartmann, Jan Schnirring, Martin Melon, David Kleideiter und Trainer Alexander Wittkopf. (Die Torerfolge wurden aufgrund der erforderlichen Markierungsleibchen leider nicht zutreffend protokolliert. Trikotsponsoren für Auswärtstrikots können sich gerne an die oben stehenden Kontaktadressen wenden.)

SGBN I : SG Arbergen/Mahndorf 27:26 (13:14)

Mit vollem Kader trat die SGBN am 3.12.16 in der heimischen Bezirkssportanlage Süd gegen die SG Arbergen/Mahndorf an, die in der Vorsaison noch als SG Bremen-Ost in der Landesliga gespielt hatte. In einer Partie auf Augenhöhe gelang es keiner der Mannschaften bei wechselnden Führungen sich auf mehr als zwei Tore abzusetzen. Im Gegensatz zum Spiel beim ATS Bexhövede gelang es der SGBN in diesem Spiel nicht im selben Maße, durch das Spiel über alle Positionen zu Torerfolgen zu kommen, was auf eine sehr bewegliche Deckung der Gäste zurückzuführen war. Dazu kamen besonders in der ersten Hälfte eine teilweise unglückliche Wurfauswahl und waghalsige Anspiele, die in Ballverlusten mündeten. So ging es mit einem 13:14 Rückstand zum Pausentee.
Erst mit zunehmenden Erfolgen durch Würfe aus dem Rückraum konnte die SGBN das Blatt für sich wenden und am Ende mit dem hauchdünnen Vorsprung von 27:26 durchs Ziel gehen. Erwähnenswerter Garant für den Erfolg war diesmal eine einhundertprozentige Quote bei sechs Versuchen von der Siebenmeterlinie durch Jonas Hartmann.

Angesichts der spannenden aber fairen Partie freuen wir uns schon auf das Wiedersehen im Pokal am 20.12.2016 bevor es in die Weihnachtspause geht.

Für die SGBN spielten Kai Hellwig und Alexander Wittkopf im Tor, Kai Köstens, Rasmus Haass (2), Florian Kobe, Marius Diegel (2), Julius Wienholt (1), Jonas Hartmann (11/6), Jan Schnirring (4), David Kleideiter, Erik Linowski (4), Luca Lagemann (2), Klaas Komischke, Nicolas Stoll

Menü schließen