Kantersieg gegen die Gäste aus Findorff

Kantersieg gegen die Gäste aus Findorff

Am Samstag, den 3. März, lautete die Maßgabe für die zweite Damenmannschaft der SGBN die Siegesserie der vergangenen Spiele fortzusetzen und somit die Aufstiegschancen zu wahren. Doch auch das dritte Damenteam der SG Findorff, gegen welches wir im Hinspiel knapp verloren, hatte nach ihren jüngsten Siegen große Ambitionen und absolvierte sogar am Donnerstag noch ein Trainingsspiel. Es versprach also eine spannende Begegnung zu werden.
Den besseren Start in das Spiel erwischten die Neustädter Mädels und gingen trotz einer offensiv vorgezogenen Findorffer Verteidigungsspielerin schnell 3:0 in Führung. Nach 12 Minuten verkürzte Findorff auf 4:3 – dies sollte jedoch der knappste Spielstand der Partie bleiben. Von dort an baute die SGBN ihren Vorsprung durch gelungene Angriffe und eine starke Abwehr kontinuierlich aus, sodass mit einer wohl verdienten 13:4-Führung in die Kabine gegangen werden konnte. Der Trainer hatte natürlich wenig zu meckern, dennoch sollte die Führung – besonders in Hinblick auf das Torverhältnis – in der zweiten Halbzeit weiter ausgebaut werden. Dies gelang auch: die Neustädter Mädels setzten sich weiter ab, sodass in den letzten Spielminuten sogar noch eine neue Angriffsvariante mit zwei Kreisläuferinnen getestet werden konnte. Dies führte schlussendlich zu einem Endstand von 22:9, welcher den zweiten Tabellenplatz sichert.
Für die zweite Damen der SGBN gilt es nun, am kommenden Sonntag in Woltmershausen den nächsten Sieg zu erringen.

Für die SGBN glänzten: Annika, Daniela, Dominique, Heike, Laura, Lisa, Melanie, Melina, Nicole, Pia und Sarah.

Menü schließen