SG Achim-Baden – SGBN 33:21

08.11.2014 – Die zweite Niederlage in dieser Saison mussten wir gegen den Tabellenersten Achim-Baden hinnehmen. So gut es in der ersten Halbzeit für uns lief, so schlecht lief es in der zweiten Halbzeit. Kurz vor Beginn des Spiel kam Fabian noch mit einer neuen Abwehrvariante um die Ecke, die es galt im Spiel auszuprobieren und umzusetzen. Wir waren skeptisch, aber seine Taktik ging besser auf als erwartet.

Wir kamen überraschend gut ins Spiel und konnten in der ersten Halbzeit mehr als gut mithalten. Die Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. In der gesamten ersten Halbzeit gab es nur einmal einen 2-Tore-Unterschied beim 08:10, ansonsten gab es immer nur ein Tor Differenz. Überraschenderweise führten wir fast die komplette ersten Halbzeit, doch kurz vor Ende wurde uns die Führung doch noch weggenommen und wir gingen mit einem 14:30 in die Kabine. Da ahnten wir noch nicht, was uns in der zweiten Halbzeit erwarten würde. Mit Sicherheit nicht, dass wir am Ende das Spiel mit 33:21 verlieren würden. Die zweite Halbzeit begann und bis zum 17:16 war die Welt auch noch in Ordnung. Doch dann schaffte es Achim-Baden 11 Tore hintereinander zu werfen, ohne dass wir auch nur ein Tor in dieser Zeit erzielen konnten. Wir wurden überlaufen, machten viele technische Fehler und hatten Pech beim Torabschluss. Plötzlich stand es dann 28:16. Obwohl wir uns dann wieder gefangen hatten und auch drei Tore in Folge werfen konnten, ohne einen Gegentreffer zu kassieren, war das Spiel natürlich bereits für uns gelaufen.

Das Ergebnis sieht schlimmer aus als das Spiel war. Ein herzliches Dankeschön an Pia aus der 2. Damen, die uns als Kreisläuferin unterstützt hat.

Für die SGBN spielten: Hannah, Lorena, Anne, Anja, Vera, Pia, Kerstin, Bente, Marlien, Claudia

Menü schließen